Nouvelle Pivoine

Nouvelle Pivoine

17,99 EUR

inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Artikeldatenblatt drucken

 

Nouvelle Pivoine

Ein seltsamer Name, denn immerhin gehört die Pfingstrose (la pivoine) taxonomisch nicht einmal zu den Rosengewächsen. Und hier also führt eine Rose den Namen einer Pflanze aus der Ordnung der Steinbrechgewächse.
Es ist eine Gallica unbekannter Herkunft, die vor mehr als 200 Jahren erstmals in den Katalogen auftauchte.
Der Strauch dieser Rose, der bei mir mit etwa 1,50 m ausgewachsen ist, wächst eher ordentlich und aufrecht und braucht nicht viele Eingriffe zum Aufbau eines tragfähigen Gerüsts für die recht großen und schweren Blüten im Juni, die übrigens auch recht große und schwere Hagebutten liefern.
Wie all die anderen Gallicas auch, ist Nouvelle Pivoine sehr robust und frosthart und hat auch keine erwähnenswerten Probleme mit den leidigen Blattkrankheiten.
Es ist eine wirklich schöne Rose, auch und insbesondere für den Anfänger, die mehr Verbreitung verdient hätte.

Gallicas, wie Nouvelle Pivoine - insbesondere wenn sie wurzelecht gezogen wurden - vermehren sich mit der Zeit ganz von allein und treiben Ausläufer, die man in Oktober / November von der Mutterpflanze abtrennen und auspflanzen oder als Geschenk topfen kann.


 

Nouvelle Pivoine


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen!

Newsletter

E-Mail-Adresse:

... kann über dieses Textfeld auch jederzeit wieder abbestellt werden.