De Schelfhout

De Schelfhout

17,99 EUR

inkl. 10.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Artikeldatenblatt drucken

 

De Schelfhout


Im ersten Jahr, als meine neue De Shelfhout noch ohne Blüten dastand, kam sie mir schon arg verdächtig vor; die sah doch schon sehr nach Duchesse de Montebello aus.
Im nächsten Jahr blühte sie dann und tatsächlich, die Blüte sah aus wie die der Duchesse de Montebello.
Mittlerweile kann ich phänotypisch immer noch keine Unterschiede entdecken, dennoch macht meine De Shelfhout bei der Vermehrung Dinge, die Duchesse de Montebello nicht macht und setzt zudem gehörig Hagebutten an, während Duchesse de Montebello dies nur in geringstem Maße tut.
Sicher sagen kann ich, dass es sich um einen gut wüchsigen Strauch mit einer Endhöhe von etwa 2 m handelt, die Blüten sehr ebenmäßig gestaltet sind und gut duften, die Frosthärte sehr gut ist und die ganze Pflanze mit zum Besten gehört, was die Rosenwelt anzubieten hat (eben genau meine Meinung auch zur Duchesse de Montebello).
De Schelfhout wird dem belgischen Züchter Louis-Joseph-Ghislain Parmentier zugeschrieben.
Die violette Blüte, die man auf dem Bild im Vordergrund sehen kann, stammt übrigens von der Auch-Gallica Belle de Crécy. Die Kombination aus Perlmutt und Violett macht sich bei Rosen ganz prima.

Gallicas, insbesondere aber wurzelechte Gallicas, vermehren sich mit der Zeit selbst und treiben Ausläufer, die man in Oktober / November von der Mutterpflanze abtrennen und auspflanzen oder als Geschenk topfen kann.
De Shelfhout macht das nur in sehr geringem Maße, mit etwas Glück hat man nach drei, vier Jahren ein erstes Rosenbaby.

 


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen!

Newsletter

E-Mail-Adresse:

... kann über dieses Textfeld auch jederzeit wieder abbestellt werden.